Die Baltische Seglervereinigung startet in die 140te Saison
 
Am vergangenem Wochenende feierte die Baltische Segler Vereinigung in Hamburg mit Gästen aus Berlin und Steinhude ihren diesjährigen Neujahrsempfang und startet so schwungvoll in die 140te Segelsaion.In diesem Jahr fanden die Mitglieder den Weg in die Wasserkunst auf Entenwerder unweit des Clubgeländes in Tatenberg. In rustikalen stilvollen Ambiente fanden sich mehr als 60 Segler und Seglerinnen zusammen um einen gemütlichen Abend zu verbringen. Neben den Ansprachen des Vize-Commodore aus Hamburg Oleg v.Cube und dem Commodore Markus genossen die Teilnehmer ein rundes schmeckendes Buffet mit anschließender umfangreicher Tombola und der obligatorischen Française. Bei schwungvoller Musik wurde bis in den frühen Morgen gefeiert, so das die letzten Gäste Entenwerden gegen 5 Uhr morgens verließen

 

wasserkunst

2018 01 13 00002

2018 01 13 000032018 01 13 00004

2018 01 13 000062018 01 13 00007

 


EIN WEITERER MEILENSTEIN IN DER VEREINSGESCHICHTE
Ein weiterer Meilenstein in der Vereinsgeschichte in Hamburg wurde bereits am 2ten Advent im Dezember gesetzt. Nach dem alljährlichen Adventsbrunch fand eine außerordentliche Mitgliederversammlung statt. Sie wurde einberufen um das schon längere Club Boot Konzept zu vervollständigen. Zum Antrag stand der Kauf von drei neuen Clubbooten des Jollentyps Omega. Welche für die BSV-Hamburg extra angefertigt werden sollen. Schon im Jahr 2014 starteten die Überlegungen im Club die Clubboote der Gruppe neu zu Überdenken. Nach vielen Überlegungen und Vergleichen, sowie einem Probesegel-Wochenende in Polen befand man die „OMEGA“ für ein gutes mögliches Clubschiff für die BSV in Hamburg, es erfüllte eine Vielzahl an Punkte des Lastenheftes. So wurde noch schnell nach der Idee von Sven Friedrich eine Zweckgemeinschaft Segeln für die Gruppe Hamburg gegründet und die 3 Schiffe mit Anzahlung dingfest gemacht. Der Liefertermin soll Anfang April erfolgen um dann mit seglerischem Schwung in die 140te Segelsaison zu starten. Derzeit wird noch an den Details des Ausbaus der Boote diskutiert um die Boote einer großen Nutzerschaft von Anfänger bis zum Fortgeschrittenen schmackhaft zu machen.
Willkommen in der Saison 2018, allezeit Mast und Schot Bruch wünscht das BaltenSailing Team

Brunch

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com