Am 01.12.2013 haben wir uns auf dem Bull’n getroffen. Als ich ankam war vor uns Laura schon da, ihr Vater Christof - unser Jugendwart - hatte sich um eine Stunde vertan.  Gemeinsam haben wir alles vorbereitet. Wir haben alles weihnachtlich geschmückt und 3 Stationen aufgebaut:

 

1.    Lebkuchen-Optis bauen.
2.    Aus Lebkuchenteig Kekse backen.
3.    Schlüsselanhänger basteln. 

 

Nach und nach trafen die Anderen ein, so dass wir mit 12 Kindern pünktlich um 14 Uhr starteten. Wir haben uns an allen Stationen verteilt. Laura, Jona, Fiona und ich haben Christof zuerst bei dem Schneiden der Bänder für die Schlüsselanhänger geholfen. Dann konnten wir an der Station gleich loslegen und bauten die ersten Schlüsselanhänger. Ich habe 3 geschafft.

Dann ging es mit dem Ausrollen eines Teiges weiter. Es wurden Engel, Weihnachtsmänner, Segelschiffe und viele andere tolle Sachen ausgestochen und anschließend gebacken. Nach dem Backen ging es mit viel Zuckerguss und bunten Perlen zum Verzieren. Anschließend wurden die Optis gebaut. Die Trainer mussten sich ganz schön ansträngen aber es klappte immer besser und wir wurden immer kreativer.

Sogar Segel, Schwert, Ruder und echte Segler wurden gebaut –echt cool. Es war wieder viel zu schnell vorbei. Jeder durfte seinen Opti mit nach Hause nehmen. Sven hat uns noch gezeigt, wie wir gehen müssen, damit unsere Boote nicht kaputt gehen.

 

 

 

 

 

Amelie Johanna R.


 

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com