Am 9. Mai ist unsere Opti-Gruppe mit den Trainern Klaus, Sven, Christoph, Martin und als Begleiter und Fahrer Hannes und Felix zum BSV Steinhude gefahren. Wir sind mit 15 Kindern und allen Optis um ca. 19:30 Uhr dort angekommen. Nach dem Ausladen hieß es Zimmer beziehen und lecker Abendbrot essen. Nach dem Abendbrot haben wir uns in vier Gruppen aufgeteilt und eine Ralley auf dem Gelände in Steinhude gemacht. Nach dem anschließenden Kickern ging es dann aber ab ins Bett.

Am nächsten Morgen gegen 8 Uhr hat uns Bibo (Martin) zum Frühsport abgeholt mit Liegestützen, Hampelmann und Fang den Bibo. Danach gab es leckeres Frühstück. Nachdem wir alle Optis aufgebaut hatten, die Steinhuder Kinder auch da waren und alle segelfertig waren, sind wir bei ordentlichem Wind in Optis, Teeny, 420er und  Mobo das große Steinhuder Meer erkunden gefahren. Mir hat das Trapez-Segeln am besten gefallen.

 

Nachdem ein Kind ins Schilf gesegelt ist, ist Sven ins Wasser gesprungen um den Opti wieder aus dem Schilf zu befreien. Danach waren sein Handy und der Fotoapparat kaputt, weil er mit dem Handy in der Hosentasche reingesprungen ist. Klaus musste uns auch so einige Male aus dem Schilf holen.

Zum Mittagessen gab es Nudeln mit Tomatensoße. Danach hieß es wieder ab in die Optis. Nach dem Segeln haben wir einen Gruppenwettbewerb mit Wasserbomben und Negerkusswettessen gemacht. Dann stand die Bootstaufe eines Steinhuder Bootes an. Danach wollten viele Jungs Martin, der schon wieder als Bibo verkleidet war, mit Wasserbomben abwerfen.

Den Opti-Musikmix mit „Bibi und Tina“ und „Jede Zelle..“ und anderen tollen Liedern haben wir oft gehört. Samstagabend haben wir gegrillt und noch ganz lange gespielt. Am nächsten Morgen haben wir den Frühsport einfach verschlafen. Am Vormittag konnten wir noch schön segeln. Gegen 13 Uhr haben wir dann alle ein Lunchpaket und tolle BSV-Jacken und eine Urkunde bekommen. Wir sind dann gegen 15 Uhr los gekommen. Nach einem Eisstopp  auf der Rückreise sind wir gegen 17 Uhr alle wieder bei unserem Verein angekommen. Vielen Dank an alle, die mitgeholfen haben, dass wir so eine tolle Zeit zusammen hatten. Ich würde es gut finden, wenn wir im nächsten Jahr noch einmal nach Steinhude fahren könnten.

LILY HINRICHS 

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com